Herzlichen Glückwunsch an unsere vier gewählten Gemeinderäte Rudolf Woesch, Britta Kettenmann, Mathias Kurz und Christine Schilling, sowie allen unseren Kandidaten für das hervorragende Wahlergebnis. Vielen Dank für euren Einsatz.
Vielen Dank auch an alle, die uns ihre Stimme und Vertrauen gegeben haben. Trotz Verkleinerung der Anzahl an Gemeinderäten konnten wir unsere vier Sitze im Gemeinderat halten und mit 17,7% das beste Ergebnis der letzten vier Wahlen erzielen. Mit diesem Ergebnis sind wir die drittstärkste Gruppierung bei den diesjährigen Wahlen in Leimen.
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Neuwähler in Leimen, St. Ilgen, Gauangelloch, Ochsenbach und Lingental. Wir alle wollen ein lebendiges Leimen, das sich positiv weiterentwickelt. Dafür engagieren sich die Freien Wähler Leimen, ohne Parteibuch, ohne Scheuklappen. Am 26. Mai 2019 sind Gemeinderatswahlen. Nutzen Sie diese Chance. Wählen Sie frei und konsequent für Leimen. Entscheiden Sie sich für die Freien Wähler. Ihre Stimme ist unser Auftrag. Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen.
Kandidaten der Freien Wähler Leimen zur Kommunal- und Kreistagswahl 2019

„Ich möchte die erfolgreiche Kommunalpolitik der Freien Wähler für die Stadt Leimen auch in den kommenden Jahren fortsetzen; ohne parteipolitische Vorgaben und nur den Interessen der Bürgerinnen und Bürger verbunden.“

Rudolf Woesch
Selbst. Rechtsanwalt, Mitglied des Gemeinderates
Sudetenweg 12

„Wir sind unabhängig, frei und suchen Sachmehrheiten nach allen politischen Seiten, wenn uns dies im Sinne des Gemeinwohls zum Wohl unserer Stadt, ihrer Bürger und nachfolgenden Generationen für geboten erscheint.“

Anita Kühner
Rentnerin, Mitglied des Gemeinderates
Ortsstraße 34

„Leimen mit allen Ortsteilen soll endgültig wieder auf die Erfolgsspur! Dies gelingt besser und schneller, wenn Bürgerinnen und Bürger und Stadtverwaltung kompromissbereit mit Vertrauen und gegenseitigem Respekt gemeinsame Sache machen. Dabei möchte ich weiter helfen.“

Mathias Kurz
Projekt Manager, Mitglied des Gemeinderates
Oberer Weg 3

„Angelegenheiten Leimener Kinder und Familien liegen mir besonders am Herzen. Die Freien Wähler engagieren sich ohne Parteidruck: frei, offen und ehrlich. Es geht ausschließlich um das Wohl der Menschen in unserer Stadt.“

Christine Schilling
Dipl.-Informatikerin, Mitglied des Gemeinderates
Ortsstraße 36a

Ziele der Freien Wähler Leimen für die nächsten 5 Jahre / Vorschau

Ausbau der Ganztagsbetreuung in den KiGas
Ausbau der Freizeitangebote für unsere Jugendlichen
Ausbau des altengerechten Wohnens in allen Ortsteilen
Unterstützung und Förderung unserer Vereine als wichtiges soziales Element
Weiterführung der Ortskernsanierungen
Unterstützung unserer Gewerbetreibenden in allen Ortsteilen
Erhalt unseres Bäderparkes als wichtiges Freizeitangebot für alle
Ausbau der Freizeit- und Geselligkeitsangebote für unsere Senioren
Vielfalt der Meinungen politisch umsetzen
Offensive Investitionspolitik, trotz knapper Mittel
Ausbau öffentlicher Nahverkehr auch in den kleinen Ortsteilen

Was wollen unsere Kandidaten erreichen?

Förderung und Unterstützung unserer Vereine
Kommunalpolitik ohne Parteipolitik
Handeln nur für die Bürgerinnen und Bürger
Offene und bürgernahe Kommunalpolitik
Frischer Wind für unsere Stadt
Verbesserung unserer Lebensqualität
Ortskernsanierungen konsequent weiterführen
Vernünftige und wirtschaftliche Haushaltsführung
Stärkung der ehrenamtlichen Tätigkeit
Schuldenabbau zur Konsolidierung des städtischen Haushalts
Handeln im konstruktiven Miteinander aller Interessengruppen
Kinder und Familien fördern
Erhaltung der Grünflächen, Spiel- und Bolzplätze
Förderung des Einzelhandels in allen Stadtteilen
Politische Gleichbehandlung aller Ortsteile
Kindererziehung und Beruf machbar gestalten
Die Lebenserfahrung der älteren Generation nutzen
Leistungsfähigkeit der Stadt durch wirtschaftliches Handeln verbessern
Toleranz, Fairness und Integration unterstützen
Vielfalt der Meinungen umsetzen und nutzen
Integration unserer neuen Mitbürger/innen fördern

„Kommunalpolitik muss offen und bürgernah sein, frei von Parteiinteressen. Ich möchte mich für die Lebensqualität für Jung und Alt durch vernünftige Jugend- und Sozialarbeit in meiner Heimat einsetzen.“

Britta Kettenmann
Industriekauffrau
St. Ilgener Straße

„Freie Wähler, ohne Parteibrille, dafür mit Weitsicht für ehrenamtliche Tätigkeit in sozialen Einrichtungen und Vereinen.“

Franz Schleicher
Rentner
Kurfürstenallee

„Auch die ältere Generation kann wichtige Erfahrungen einbringen. Ich setzte mich verstärkt für eine aktive Seniorenpolitik ein, die auf dieses Potenzial zurückgreift.“

Elke Herd
Friseurin
Bahnhofstraße

„Oberstes Ziel von Gemeinderat und Stadtverwaltung muss sein, die Interessen der Bürger zu vertreten. Nur durch konstruktive Zusammenarbeit aller Beteiligten können sinnvolle Beschlüsse gefasst und Lösungen gefunden werden.“

Volker Präuninger
Projektleiter
In der Dorfwiese

Es werden in den kommenden Jahren wichtige Aufgaben zu lösen sein. Hieran werden sich die Freien Wähler Leimen mit dem ihnen eigenen Engagement beteiligen, ohne parteipolitische Vorgaben und nur den Interessen der Stadt Leimen in allen ihren Ortsteilen verpflichtet.
Die wichtigsten Vorhaben:
Neubelebung des Einzelhandels in allen Ortsteilen
Ausbau der Kindergärten für die U 3- und Ganztagesbetreuung
Unterstützung unserer Vereine
Erhaltung unseres Frei- und Hallenbades
Altengerechtes Wohnen in den Ortskernen
Ausbau der Freizeit- und Geselligkeitsangebote für unsere Senioren

„Als Kind Leimens liegt mir die Zukunft der Stadt sehr am Herzen. Damit sich die Lebensqualität für Jung und Alt wieder verbessert, möchte ich mich aktiv im Gemeinderat engagieren.“

Stefanie Fischer
Kaufmännische Angestellte
Friedrich-Ebert-Straße

„Mit vernünftiger wirtschaftlicher Haushaltsführung sind in den kommenden Jahren wichtige Projekte anzupacken. Daran möchte ich mitarbeiten. Direkt für die Bürger Leimens. Nicht für irgendeine Partei.“

Monika Thien
Pensionärin
Rostocker Weg

„Ihre Stimme für #Unser Leimen, mit tollen Vereinen und vielen Freizeitangeboten für Kinder und Familien. Das ist wichtig, das ist lokal, das sind #die Freien Wähler Leimen.“

Sascha Blesch
Kundenbetreuer
Falltorweg

„Kinder sind unsere Zukunft. Zur Unterstützung der Eltern ist eine „ideale Kinderbetreuung“
unerlässlich, mit genügender Flexibilität in den Randzeiten, um eine gute Work-Life-Balance zu ermöglichen. Dafür arbeite ich für Sie in Leimen.“

Jutta Krause
Selbständige Tagesmutter
Bahnhofstraße

Die Gemeinderatswahl ist noch immer eine Persönlichkeitswahl. Wie die meisten Mitbürgerinnen und Mitbürger auch, sind wir Freien Wähler nicht parteigebunden. In unserem kommunalpolitischen Handeln sind wir konsequent auf die positive Weiterentwicklung unserer Stadt ausgerichtet, zum Wohle aller Leimener. Sie haben bei dieser Wahl 22 Stimmen zu vergeben. Die Freien Wähler präsentieren ein kompetentes Kandidatenteam, mit Frauen und Männern, die sich nicht nur als Leimener fühlen, sondern auch als engagierte Leimener handeln. Ihre 22 Stimmen können Sie frei und beliebig verteilen Bis zu drei Stimmen können Sie einzelnen Kandidaten unserer Liste geben. Dazu tragen Sie jeweils eine 2 oder 3 in das Feld neben dem Namen ein.

Wählen Sie Freie Wähler.
Wählen Sie konsequent für Leimen.

„Für Integration, Fairness und Toleranz aller hier wohnenden Menschen. Das ist mein Bestreben, das ist das Bestreben der Freien Wähler.“

Ignazio Taranto
Gastronom
Theodor-Heuss-Straße

„Gerade wegen der Globalisierung sollte man in der Gemeinde Toleranz, Fairness und die Integration
der Menschen unterstützen.“

Christa Häuseler
Verkäuferin
Fasaneriestraße

„Als „echter“ Leimener, der hier geboren, aufgewachsen und zu Hause ist, möchte ich etwas bewegen.
Familien sollen sich in Leimen wohlfühlen und hierfür bin ich bereit mich zu engagieren.“

Kai Fischer
Industriekaufmann
Friedrich-Ebert-Straße

„Ich möchte mich im Gemeinderat für eine planvolle, vernunftorientierte und sachgerechte Kommunalpolitik einsetzen. Mein Ziel ist ein lebens- und liebenswertes Leimen in dem wir uns alle wohlfühlen, insbesondere auch Familien und Menschen mit Einschränkungen.“

Gaby Schlenker
Juristin
Sanserweg

„Die Stärke der Freien Wähler ist die Vielfalt der Meinungen, ohne parteipolitische Vorgaben. Ich werde mich besonders für die Interessen der Kinder, Jugendlichen und der jungen Familien in unserer Stadt einsetzen.“

Jonas Kurz
Bundesfreiwilligendienst
Oberer Weg

„Parteiunabhängig engagiere ich mich für unser Leimen. Spiel- und Bolzplätze, sowie Grünflächen müssen erhalten und gepflegt werden. Wir brauchen einen Ort, in dem sich Jung und Alt wohlfühlen.“

Jule Baumann
Schülerin
Ortsstraße

„Entscheidungen ohne Parteibuch. Sich für Ortskernsanierung und Einzelhandel in allen Stadtteilen einzusetzen, davon haben wir alle etwas. Deshalb wählen Sie uns, die Freien Wähler.“

Klaus Häuseler
Kaufmännischer Angestellter
Fasaneriestraße

„Kommunalpolitik muss frei sein von Parteiinteressen. Sie hat sich ausschließlich an den Bedürfnissen
der Einwohnerschaft zu orientieren. Geben Sie den Freien Wählern eine Chance, eine solche Politik zu verwirklichen.“

Eric Pletz
Rentner
Bunsenweg

„Unsere Stadt braucht die Vereine. Ohne die Vereine und das Ehrenamt hätte unsere Stadt
wesentlich mehr Probleme im sozialen Bereich. Deshalb werde ich mich weiterhin für den Erhalt des Vereinszuschussprogramms einsetzen.“

Walter Thien
Rentner
Rostocker Weg

„Deine Stimme zählt, du entscheidest mit. Gleichbehandlung der Ortsteile. Nachhaltiger Umgang mit unseren Ressourcen und der Ortskernsanierung.“

Harald Stephan
Kaufmännischer Angestellter
Wilhelmstraße

Kreistagswahl

Die Freien Wähler haben im Kreistag im Rhein-Neckar-Kreis 17 Sitze. Dies entspricht einem Anteil von 16,5 %. Leider sind die Freien Wähler Leimen derzeit nicht im Kreistag vertreten. Unser Ziel ist es, einen der 4 Leimener Sitze im Kreistag für die Freien Wähler Leimen zu gewinnen. Die Freien Wähler sind ein Garant für eine Politik von Bürgern für Bürger. Wir wollen, dass auch im Rhein-Neckar-Kreis die Politik diese Handschrift trägt. Gerade in schwierigen Zeiten kann die Politik nicht nur in eingefahrenen Gleisen denken. Wir brauchen einen echten Wettbewerb der Ideen.
Hierzu zählen:

Verbesserung der Infrastruktur zwischen den Verbandsgemeinden
Optimierung der Dienstleistungen
überörtliche Kinderbetreuung
Förderung der Jugendarbeit in den Vereinen

Deshalb bitten wir Sie: Geben Sie uns Ihre Stimmen.

Wir vertreten eine Politik ohne Parteibuch und höhere politische Ziele, eine Politik für Bürgernähe und unabhängige Entscheidungen.

Kreistagskandidaten

  1. Kühner, Anita
  2. Woesch, Rudolf
  3. Kurz, Mathias
  4. Schleicher, Franz
  5. Fischer, Stefanie
  6. Kurz, Jonas

Gemeinderatskandidaten

  1. Woesch, Rudolf
  2. Kühner, Anita
  3. Kurz, Mathias
  4. Schilling, Christine
  5. Kettenmann, Britta
  6. Schleicher, Franz
  7. Herd, Elke
  8. Präuninger, Volker
  9. Fischer, Stefanie
  10. Thien, Monika
  11. Blesch, Sascha
  12. Krause, Jutta
  13. Taranto, Ignazio
  14. Häuseler, Christa
  15. Fischer, Kai
  16. Schlenker, Gaby
  17. Kurz, Jonas
  18. Baumann, Jule
  19. Häuseler, Klaus
  20. Pletz, Eric
  21. Thien, Walter
  22. Stephan, Harald